Angewandte Mikrobiologie by Garabed Antranikian

By Garabed Antranikian

Informativ und spannend stellen die Autoren detailliert eine interdisziplin?re und innovationstr?chtige Querschnittswissenschaft vor, unterst?tzt mit vielen Beispielen. Ziel ist, neue umweltschonende Prozesse und Produkte im Bereich existence technological know-how zu erschlie?en. Integriert sind die Disziplinen Mikrobiologie, Chemie, Molekular-biologie, Bioinformatik und Verfahrenstechnik.

Show description

Read or Download Angewandte Mikrobiologie PDF

Best biophysics books

Lymphangiogenesis in Cancer Metastasis

Lymphangiogenesis and melanoma Metastasis introduces the hot box of lymphatic vessel development and improvement, and its courting to the metastatic unfold of melanoma cells. The publication covers all elements of this new box from the basic position that protein development components and their receptors play in lymphangiogenesis to the capability program of those advances to melanoma analysis and remedy.

Manual of Biological Markers of Disease including Sections C

A accomplished reference paintings: This looseleaf paintings is an authoritative compilation of equipment for the detection of autoantibodies (Section A: equipment of Autoantibody Detection); the constitution, functionality, and molecular and biochemical strategies of autoantigens (Section B: Autoantigens); and the scientific value of measuring autoantibodies in sufferers with rheumatic, connective tissue and autoimmune illnesses (Section C: medical importance of Autoantibodies).

Extra resources for Angewandte Mikrobiologie

Example text

Prentice Hall Cypionka H (2003) Grundlagen der Mikrobiologie, 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York Garrity GM et al (eds) (2001±2005) Bergey's Manual of Systematic Bacteriology, 3 vols, 2nd edn. Springer, Berlin Heidelberg New York Gottschalk (1998) Bacterial Metabolism, 2nd edn. Springer, Berlin Heidelberg New York Niehaus F, Bertoldo C, Kåhler M, Antranikian G (1999) Extremophiles as a source of novel enzymes for industrial application. Appl Microbiol Biotechnol 51:711±729 Rehm HJ (1980) Industrielle Mikrobiologie, 2.

Bei Kenntnis der freigesetzten Energie der Redoxreaktion (n 2H+S2 ? P2) låsst sich die Anzahl der transportierten H+-Ionen pro S2 berechnen (s. Kap. 5). DlH+ stellt also einen energiereichen Zustand dar, wobei 1 H+ (auûen) einen Energieinhalt von ±18 kJ/mol aufweist. Diese Energie wird beim Rçckfluss der Protonen durch eine membrangebundene ATPSynthase zur ATP-Synthese genutzt, wobei je nach ATP-Synthase 3±4 H+-Ionen fçr die Synthese von 1 ATP benætigt werden. Bei einer Stæchiometrie von 3 H+/ATP wird die freiwerdende Energie des + + ?

1). chen dafçr, dass die ATP-Synthese in den 3 ab-Heterodimeren stattfindet, die in drei unterschiedlichen Konformationen vorliegen (Abb. 6 b). Diese binden ADP, P und ATP mit unterschiedlichen Affinitåten. Im Zustand L (loose) wird ADP+P lose gebunden; im Zustand T (tight) reagieren ADP und P zu ATP, im Zustand O (= open) wird ATP freigesetzt. Der Wechsel der Konformationen (gezeigt fçr ein katalytisches Zentrum in Abb. 6 b) wird durch eine Rotationsbewegung der c-Untereinheit des F1-Teils hervorgerufen, die durch H+-Transport (Ha+ ?

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 30 votes

Categories: Biophysics