Abrechnung Alternative Medizin 2014: Methoden, Indikationen, by Peter M. Hermanns, Gert Filler, Bärbel Roscher

By Peter M. Hermanns, Gert Filler, Bärbel Roscher

Die Nachfrage nach Alternativer Medizin und „Wohlfühl-Medizin“ steigt.

Naturheilkunde, Akupunktur, TCM, Homöopathie, Manuelle Therapie, therapeutic massage …

Immer häufiger bieten auch GKV-Kassen die Abrechnung von alternativen Verfahren an, obwohl diese im EBM nicht aufgeführt sind.

· Welche Leistungen gibt es (inkl. Kurzinfo zu den Indikationen)

· Welche Aus- und Weiterbildung gibt es (Kurse und Seminare von Arbeitsgemeinschaften, Fachgesellschaften, Ärzteverbänden)

· used to be übernimmt welche Kasse PKV/GKV, GOÄ/EBM

Abrechnung

  • Kommentierte Paragraphen
  • Aktuelle Gerichtsurteile
  • Analoge Abrechnungen von nicht in der passä aufgeführten Leistungen
  • Aktuelle Hinweise zu IGeL von BÄK und KBV
  • Hinweise auf mehrwertsteuerpflichtige Leistungen

Mit über 70 konkreten, praxiserprobten Abrechnungsbeispielen für Diagnostik und Therapie.

Alle Informationen für die erfolgreich optimierte Abrechnung:

korrekt, vollständig, zuverlässig.

Show description

Read or Download Abrechnung Alternative Medizin 2014: Methoden, Indikationen, Abrechnungsbeispiele PDF

Similar german_14 books

Texten für die Technik: Leitfaden für Praxis und Studium

Jedes Unternehmen braucht eine klare Beschreibung seiner Produkte. Dieses Buch hilft Studenten und Praktikern im Beruf: So entstehen heute Texte für die Technik. Verständlich, am Leser orientiert und für ein Ziel formuliert.

Die Vereinten Nationen: Eine Einführung

Das Lehrbuch hilft dem Leser, die Vereinten Nationen zu verstehen, indem es sich nach einem kurzen theoretischen Abriss den historischen Wurzeln, den Zielen und Aufgaben in Vergangenheit und Zukunft, sowie dem institutionellen Gefüge der Vereinten Nationen widmet. Anhand von drei ausgewählten Politikfeldern werden die Möglichkeiten und Grenzen der Weltorganisation beleuchtet.

Extra info for Abrechnung Alternative Medizin 2014: Methoden, Indikationen, Abrechnungsbeispiele

Sample text

Kapitel B C E F Leistungsbereiche Grundleistungen u. allgemeine Leistungen Nichtgebietsbezogene Sonderleistungen Physikalisch-medizinische Leistungen Innere Medizin / Kinderheilkunde Dermatologie G H I Neurologie / Psychiatrie u. Psychotherapie Geburtshilfe und Gynäkologie Augenheilkunde J N O Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Histologie, Zytologie und Zytogenetik Strahlendiagnostik, Nuklearmedizin, Magnetresonanztomografie u. Strahlentherapie GOÄ-Nrn. 2 und 56 250, 250a, 402, 403 alle Leistungen dieses Abschnitts 602, 605–617, 620–624, 635–647, 650, 651, 653, 654, 657–661, 665–666, 725, 726, 759–761 855–857 1001 und 1002 1255–1257, 1259, 1260, 1262, 1263, 1268–1270n 1401, 1403–1406, 1558–1560 4850–4873 alle Leistungen dieses Abschnitts II.

2 a GOÄ ist das „Zielleistungsprinzip“ festgehalten, das aber nicht durch eine Analogbewertung umgangen werden darf. Lässt sich nämlich eine Leistung als Bestandteil oder Variante einer bereits in der GOÄ enthaltenen Leistungsnummer darstellen, entfällt der Anspruch auf eine eigenständige Analogbewertung. Nach § 6 Abs. 4182 Dr. med. R. 02), Seite A-1847 Zur persönlichen Leistungserbringung bei der „Chefarztbehandlung“ gibt die Autorin den Hinweis:“ Neben dem ,ständigen ärztlichen Vertreter‘ wurde in § 4 Abs.

Dieses muss neben der Nummer und der Bezeichnung der Leistung, dem Steigerungssatz und dem vereinbarten Betrag auch die Feststellung enthalten, dass eine Erstattung der Vergütung durch Erstattungsstellen möglicherweise nicht in vollem Umfang gewährleistet ist. Weitere Erklärungen darf die Vereinbarung nicht enthalten. Der Arzt hat dem Zahlungspflichtigen einen Abdruck der Vereinbarung auszuhändigen. (3) Für Leistungen nach den Abschnitten A, E, M und O ist eine Vereinbarung nach Abs. 1 Satz 1 unzulässig.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 7 votes

Categories: German 14